Langfurth

 

Name und Ort des Fluggeländes:
Langfurt, 94572 Schöfweg
Startplatz / Windsack:
Nordöstliches Ortsende von Langfurt (Parkplatz mit Aussicht in den Lallinger Winkel), Unterhalb der beiden Häuser nur bei niedrigem Gras aufbauen und auf dem Wiesenweg starten. Vorher Starterlaubnis beim Bauern einholen (das südliche Haus). Das Startgelände ist über ein Naturbewirtschaftungsprogramm gefördert. Deshalb im Frühjahr vor dem 15. Juni nicht benutzen, sonst verliert der Besitzer seine Förderung !! :-( Kein Windsack da wenig beflogen.
Landeplatz / Windsack:
Gelandet wird im Lallinger Tal südwestlich der Ortschaft Sondorf auf einer großen Wiese - Landeplatz vorher besichtigen (niedrige Baumreihe ist beim Queranflug zu überfliegen, Stromleitung längs des Endanfluges, Gelände ist in Landerichtung leicht abschüssig) - kein Windsack weil wenig beflogen. Am Besten beim Aufstellen einer Windfahne vorher den Bauer (Hof bei der Wiese) nach Erlaubnis fragen.
Koordinaten Startplatz / Landeplatz:
Startplatz E 13° 12' 16.0" / N 48° 50' 04.0" Landeplatz E 13° 11' 10.0" / N 48° 50' 29.0"
Art des Starts / geeignet für:
flacher, langgezogener Wiesenstart für Drachen und Gleitschirm. Achtung auf Leewirbel von vorgelagertem Baum und Turbulenz vom "Steinberg" bei südlicher Windtendenz!
Startwindrichtung bei Thermik / Windgeschw.:
W bis NW von 10 bis 20 km/h
Startwindrichtung / bei Windgeschw. bis:
W bis NW bis ca. 30 km/h
ideale Startverhältnisse:
NW bei ca. 25 km/h
Wetterinfo / DHV-Wetternetz:
automatische Ansage unter Tel: 01522-7030323. Die Windansage ist durch das Zentinger Tal ostwindlastig. Bei West leebedingt (Berg) ungenau.
Höhendifferenz / Entfernung zum Landeplatz:
300m / 1600m - Ohne Soaren am Hang oder Thermik sollten Geräte mit nicht so guter Gleitleistung sofort zum Landeplatz fliegen. Gelände im unteren Bereich sehr flach auslaufend. Die Schirme landen deswegen oft auf den hangnahen (verwirbelten) Wiesen.
Beste Jahreszeit:
beste Thermik im frühen Frühjahr wenn Bäume noch unbelaubt bzw. soaren bei Starkwind ganzjährig
Zufahrt / Parken:
Mit dem Auto zum Parkplatz fahren. Zu Fuß 150m bis unterhalb der beiden Häuser.
Ansprechpartner / Info:
Geländewart DGC Bayerwald Georg Rauscher Tel: 09424-8554 Mobil: 0173-3526824 E-Mail: georg@dgcb.de
Hinweise:
Ganzjährig, (ausgenommen hohes Gras und Spätfrühjahr bis 15.Juni) befliegbares Gebiet. Flacher Wiesenstart, vorgelagerter teils bewaldeter Hang. Anspruchsvolles Gelände da geringe Höhenunterschiede und unzuverlässige, kleinräumige Thermik. Der Start ist bei Schwachwind eine Herausforderung, bei Nullwind kaum möglich!
Tandemflüge nur für DGCB Vereinsmitglieder und nach vorherghender Genehmigung durch Vorstandschaft und Sicherheitsbeauftragten für ausschließlich Privatflüge!

Langfurth auf einer größeren Karte anzeigen  Flüge im DHV XC
Startplatz Langfurth
Vom Parkplatz aus: Startplatz mit Blick auf den Landplatz in Bildmitte
Landeplatz Langfurth
der leicht abschüssige Landeplatz mit Blick auf den Start an oberer Geländekontur bildmittig

<nach oben>